Deutsche Seemannsmission Kiel e. V. support of seafarers` dignity
Deutsche Seemannsmission Kiel e. V.               support of seafarers` dignity

Neuigkeiten aus der Arbeit der Seemannsmission

Bordbesuche auf der Holtenauer Schleuse

Eindrücke von der Andacht unter dem Leuchtturm mit anschließendem Jahresempfang im Seemannsheim Holtenau

Herzliche Einladung zur Andacht unter dem Leuchtturm!!!

Die Diakonie Kropp besichtigt die DSM Kiel mit lecker Kaffee, Kuchen und einem Vortrag von unserer Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow

DSM Kiel beim Tag am Tiessenkai und unser Schirmherr Ministerpräsident Torsten Albig war auch dabei!

Herzlich Willkommen OCEAN MAJESTY & Crew

Herzlich Willkommen OCEAN MAJESTY & Crew zurück in Kiel. Wir freuen uns, euch wieder in Kiel zu Gast zu haben. CU @ . . . Norwegenkai . . .

Die "Welt" zu Besuch in Kiel  / "THE WORLD" is visiting Kiel

Seit heute Nacht bis zum frühen Mittwochmorgen ist das Appartement-Schiff THE WORLD am Kieler Ostseekai zu Gast. Das Team der Seafarers' Lounge Kiel freut sich auf die Crew dieses exklusiven Kreuzfahrtschiffes und auf die Besatzung der AIDAaura, deren Schiff ab Dienstag den zweiten Liegeplatz am Ostseekai anläuft.

Welcome friends - CU @ Seafarers' Lounge Kiel . . .

- - - - - - - - - - - -

"THE WORLD" is visiting Kiel.

Since tonight until the early Wednesday morning the apartment vessel THE WORLD will be our guest on the Ostseekai of Kiel. The entire team of the seafarer’s lounge Kiel is really looking forward to welcome the crew of this very exclusive cruise ship and also the staff of AIDAaura, which will occupy the second berth of Ostseekai on Tuesday.

Rekordansturm auf die Seafarers' Lounge . . .

Bereits zum zweiten Mal erlebte die Seafarers' Lounge am vergangenen Wochenende in der noch jungen Kreuzfahrtsaison einen Rekordansturm. Beim Anlauf der MEIN SCHIFF 4 und AIDAaura am Ostseekai besuchten rund 600 Seeleute die Betreuungseinrichtung der Kieler Seemannsmission für Crew-Mitglieder.

 

Am Wochenende zuvor waren es sogar gut 700 Besatzungsmitglieder der AIDAvita und MEIN SCHIFF 4, die das Team der Seafarers' Lounge zu Besuch hatte. Die eigentlich sehr großzügig geplanten Räumlichkeiten und die WLAN-Versorgung stießen dabei zum Teil an ihre Grenzen.

Mit ihrer fröhlicher und ungezwungenen Art sorgte die Lounge-Mannschaft aber auch in Spitzenzeiten für typische Kieler Gastfreundschaft. Tatkräftige Unterstützung kam dabei erstmals von den beiden Studentinnen Anni und Lilly, die wir auch an dieser Stelle ganz herzlich in unserem Team begrüßen möchten.

 

Wir freuen uns auf eine weiterhin spannende Saison in der wir die Kreuzfahrer-Crews in entspannter und freundlicher Atmosphäre willkommen heißen.

CU @ Seafarers' Lounge Kiel . . .

Bald kommt die Mein Schiff 5 nach Kiel

In gut drei Wochen wird die MEIN SCHIFF 5 zum ersten Mal am Kieler Ostseekai fest machen. Heute lief sie im finnischen Turku zu einer ersten Probefahrt aus. Das Team der Seafarers' Lounge Kiel freut schon jetzt auf neue Freunde aus dem Kreis der TUI Cruises Familie und erst recht auf liebe, gute Bekannte aus der vergangen Saison . . .

Good morning and welcome to Kiel, EUROPA-Crew. Nice to have you back in town - CU @ Seafarers' Lounge . . .

Am Sonnabend freut sich das Team der Seafarers' Lounge Kiel darauf, gute Freunde wieder zu treffen. Die MEIN SCHIFF 4 von TUI Cruises - im vergangenen Jahr in Kiel getauft - hat den ersten Anlauf der noch jungen Kreuzfahrtsaison an der Kieler Förde.

Außerdem hat eine sehr liebe ehemalige Mitarbeiterin - die im vergangenen Jahr leider nur für sechs Monate in Kiel zu Gast war - keine Mühen und keinen noch so weiten Weg gescheut, um am Wochenende mal wieder Kieler Luft zu schnuppern. Und natürlich die Seafarers' Lounge zu besuchen . . .Wir freuen uns auf den Besuch - CU @ Seafarers' Lounge Kiel . .

Einblicke in das Team-Treffen - für alle ehrenamtlichen        Mitarbeiter in der DSM Kiel.

                 Grillen - Schön war´s!

             Einladung zum Grillen

Feierliche Vertragsunterzeichnung, zwischen der Nordkirche und der Seemannsmission, mit Landesbischof Gerhard Ulrich in der Seafarers` Lounge in Kiel

KN Vertragsunterzeichnung Segen für die Seemannsmission
KN.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
Pressespiegel Vertragsunterzeichnung Nordkirche - Seemannsmission
Pressespiegel.pdf
PDF-Dokument [64.9 KB]
Norddeutsche Neuste Nachrichten Rostock
Nordeutsche Neueste Nachrichten Rostock [...]
PDF-Dokument [201.0 KB]

Die „AIDA’s“ in Kiel sind komplett . . .

Mit dem Erstanlauf der AIDAaura ist das Kieler „AIDA-Trio“ für die Sommersaison nun komplett. Gemeinsam mit der AIDAluna lief das Schiff am frühen Morgen in die Kieler Förde - vielen Dank für das Foto dazu an Olaf Eggert.

 

Das Team der Seafarers' Lounge Kiel begrüßte, wie bei jedem Erstanlauf in der Saison, die Crew-Mitglieder mit einem herzlichen "Welcome to Kiel..." an der Gangway. Stets freundliche Menschen lächelten, überrascht mit einem kleinen Willkommens-Naschi fröhlich zurück.

 

Auch Bürgermeister Peter Todeskino - der auf der AIDAaura die Plakette der Stadt zum Erstanlauf überreicht hatte - bekam vom Team der Seafarers' Lounge natürlich einen kleinen Willkommensgruß. Und wie bei allen Besatzungsmitgliedern war auch bei ihm das Präsent verbunden mit einem freundlichen CU @ Seafarers' Lounge . . .

Willkommen ZUIDERDAM

Am Sonnabend begrüßt das Team der Seafarers' Lounge wieder neue Gäste am Ostseekai. Die ZUIDERDAM der Holland America Line kommt erstmalig an die Kieler Förde und mit ihr auch rund 800 Besatzungsmitglieder.

Welcome friends - CU @ Seafarers' Lounge . . .

Pressemitteilung DSM Kiel

Die Deutsche Seemannsmission Kiel hat gestern in ihrer Jahresmitgliederversammlung in Holtenau den Vorsitzenden Jochen Hinz für weitere vier Jahre als Vorsitzender gewählt.

 

Zur neuen Schatzmeisterin wurde Frau Gerda Pahl als Nachfolgerin von Jürgen Bombis gewählt. Frau Pahl war langjährige Sachbearbeiterin für den Bereich Mission und Ökumene Im Landeskirchenamt der Nordkirche.

 

Jochen Hinz leitet die DSM Kiel als Vorsitzender seit März 2012. Jochen Hinz ist seit 15 Jahren Mitglied in der DSM Kiel. 10 Jahre lang leitete er auch den inzwischen aufgelösten Förderverein der DSM Kiel.

 

Entstanden ist sein Engagement für die Seemannsmission über die Holtenauer Kirchengemeinde, in der der 56-jährige seit mehr als fünfzehn Jahren mit seiner Familie wohnt.

 

Hinz leitet als Jurist das Rechtsdezernat in der Generaldirektion Wasserstraßen- und Schifffahrt, Ast Nord. (ehemal. WSD Nord).  Bau- und vergaberechtliche Fragen und Ansprüche auf Schadensersatz bei Schiffhavarien sowie die rechtliche Beratung des Havariekommandos in Cuxhaven gehören zu seinen Aufgaben.

 

Den gebürtigen Oldenburger (Oldb.) hat es schon frühzeitig ans Wasser gezogen. Nach seiner Marinezeit in Emden war Kiel fürs Jurastudium seine erste Wahl.

Hinz war u.a. 7 Jahre lang auch Vorsitzender der Seeämter zur Untersuchung von Schiffsunfällen und zur Entziehung von nautischen Patenten.

 

Als Vorsitzender möchte Hinz die Kieler Seemannsmission noch stärker als bisher in das Bewusstsein der Kielerinnen und Kieler und der Politik verankern. Für ihn ist die Seemannsmission eine besondere „Visitenkarte“ für die Hafenstadt Kiel, die den Seeleuten, Heimatgefühl, Vertrauen und Geborgenheit vermittelt.

 

Mit der vor zwei Jahren eingerichteten Seefarers`Lounge als besondere Sozialeinrichtung am Ostseekai für die Crewmitglieder von Kreuzfahrtschiffen war dafür ein weiterer wichtiger Meilenstein gesetzt worden.. Rd. 30.000 Crewmitglieder nutzten im vergangenen Jahr diese Einrichtung.

 

Darüber hinaus gibt es die Seemannsheime in Holtenau und in der Wik direkt an der Schleuse. Allein im Seemannsheim an der Schleuse finden pro Jahr ca. 1500 Übernachten statt.  

 

Außerdem gibt noch den Baltic Poller als Sozialstation für Seeleute am Ostufer. Insgesamt gehören zur DSM Kiel 15 hauptamtliche Ganz- und Teilzeitkräfte sowie rund 25 ehrenamtliche Bordbetreuer/Innen. Der Vorstand verwaltet einen jährlichen laufenden Haushalt in Höhe von rd. 400.000 €.

 

Hinz: „Für die nächsten Jahre werden wir uns auf Mittelwerbung für die Errichtung eines neuen Seemannsheims an der Schleuse konzentrieren. Das ist zwingend notwendig und wird unsere ganze Kraft in Anspruch nehmen.“

 

DSM-Kiel

Kiel, 13.05.2016

Erster Doppelanlauf im AIDA-Heimathafen Kiel . . .

Mit der AIDAvita und AIDAluna waren am vergangenen Sonnabend erstmals zwei Kußmund-Kreuzer gleichzeitig im Seehafen Kiel. Diesen fröhlich-bunten Anblick werden Schiffsliebhaber in dieser Saison noch einige Male erleben dürfen. Absoluter Höhepunkt wird ein Dreier-Treffen der AIDAaura, AIDAvita und AIDAluna am Samstag, 30. Juli sein.

 

Doch nicht nur bei Shiplovern und Passagieren ist Kiel beliebt. Auch die Besatzungen der AIDA-Schiffe fühlen sich an der Kieler Förde wohl.

 

Die Seafarers' Lounge der Deutschen Seemannsmission war deshalb auch am Sonnabend wieder gut frequentiert. Die Seeleute der Kreuzfahrtschiffe genießen hier die Ruhe und Aufmerksamkeit abseits des Bordalltages.

 

Das Team der Seafarers' Lounge freut sich auf noch viele fröhliche und zufriedene Gäste - nice to see you @ Seafarers' Lounge Kiel . . .

Sonnige Förde - sonnige Menschen . . .

An diesem Super-Sonnen-Sonnabend war es eine wahre Freude, zum ersten Mal in diesem Jahr drei Kreuzfahrtschiffe an der Kieler Förde zu Besuch zu haben. Und beim zweiten Besuch der MSC MUSICA im Ostuferhafen strahlte nicht nur die Sonne am wolkenlosen Himmel - die Seeleute strahlten mit ihr um die Wette.

 

Nach dem reibungslosen Anlegemanöver war für die meisten Crew-Mitglieder, die Landgang hatten, die erste Station der Seemannsclub Baltic Poller der Deutschen Seemannsmission

Kiel. Ein gut sortiertes Angebot von Dingen des täglichen Bedarfs war aber nicht der

einzige Grund des Besuchs.

 

Bei vielen Fragen und kleinen Problemen konnten die Mitarbeiter der Seafarers' Lounge Antworten oder Hilfestellung geben. Und nicht zuletzt der Billiardtisch und der Kicker

waren eine willkomene Abwechslung im sonnigen Kiel.

 

Nice to meet you - see you again next week . . .

Am heutigen Samstag herscht zum ersten Mal in der noch jungen Kreuzfahrt-Saison reger Hochbetrieb im Seehafen Kiel. Mit der AIDAluna und AIDAvita am Ostseekai und der MSC MUSICA am Liegeplatz 1 im Ostuferhafen kommen neben etwa 5.000 Passagieren auch rund 2.000 Crew-Mitglieder an die Kieler Förde. Das Team der Deutschen Seemannsmission Kiel freut sich auf die Besatzungen der Schiffe in den beiden Einrichtungen an den Kreuzfahrtterminals.

CU @ Seafarers' Lounge . . .

 

Für das Foto der MSC MUSICA geht unser Dank an:
Christian Huthsfeldt - 38.photos

Mit dieser stimmungsvollen Aufnahme vom Erstanlauf begrüßen wir die AIDAluna und ihre Crew zurück im Heimathafen Kiel.  Welcome back and enjoy your time @ Seafarers' Lounge . . .

 

Foto mit freundlicher Genehmigung von Arne Lütkenhorst

Wir freuen uns auf die Crew der MSC Musica

Mit der MSC MUSICA kam heute das zweite Kreuzfahrtschiff der Saison im Seehafen Kiel an. Gleichzeitig war es der erste Anlauf in diesem Jahr am Liegeplatz 1 im Ostuferhafen.

 

Natürlich kümmert sich auch hier die Kieler Seemannsmission um die Besatzungsmitglieder. Mit einem eigenen Shuttle-Service wurden die Crew-Mitglieder vom Terminal zum Seemannsclub Baltic Poller gefahren.

 

Diese traditionsreiche Einrichtung dient während der Sommermonate als "Seafarers' Lounge 2" den Seeleuten als willkommene Anlaufstelle. Hier finden sie sowohl Artikel des täglichen Bedarfs, als auch Freizeitmöglichkeiten wie Billard, Kicker und kostenfreies WLAN.

 

Herzlich Willkommen liebe Crew-Freude in eurem Heimathafen Kiel . . .  ;-)

 

- - - - - - - - - - - -

 

Today the second cruise liner of this very young season came to visit the Port of Kiel. At the same time, it was the first call on the berth "Ostuferhafen".

 

Of course also here the "Seemannsmission Kiel" takes care of the crew members. With an own shuttle service, the crew members were taken from the Terminal to the Seamen´s Club "Baltic Poller". This traditional facility serves during the summer months as a most welcome contact point "Seafarers Lounge 2".

 

Here they are able to find products of daily use as well as leisure facilities such as Pool Table, Table Soccer and free Wi-Fi. Very warm welcome dear crew in your home port Kiel . . . ;-)

Unser Seemannsclub Baltic Poller wird wieder zur Lounge 2. Wir freuen uns auf die MSC Musica am Ostuferhafen 15.

"Welcome to Kiel . . . "

 

Eine neue Saison bedeutet für das Team auch immer neue Gesichter. Fremde Seeleute, die es aus den meisten anderen Hafenstädten nicht gewohnt sind, dass ein spezieller Service für die Crew angeboten wird. Deshalb begrüßt unser freundliches Team die Besatzungen der Kreuzfahrtschiffe in Kiel bei ihren ersten Anläufen direkt an der Gangway.

 

„Welcome to Kiel“ und ab und zu auch „Nice to see you again“, dazu ein kleines Begrüßungs-Naschi und ein Lächeln zeigen den Seeleuten, dass sie in Kiel herzlich willkommen sind. Und die manchmal überraschten, aber immer positiven Reaktionen der Seefahrer sprechen eine eindeutige Sprache: Sie freuen sich auf den Seehafen Kiel, die Seafarers‘ Lounge und auf das fröhliche Team der Kieler Seemannsmission . . .

 

Dieses Team sucht übrigens noch dringend Verstärkung für einen tollen und interessanten Kreuzfahrt-Sommer an der Kieler Förde. Wer sich also gerne über die Arbeit der Seemannsmission Kiel informieren möchte, ist herzlich eingeladen, die Seafarers‘ Lounge am Ostseekai während der Öffnungszeiten (immer, wenn Kreuzfahrer am Terminal liegen) zu besuchen oder uns hier über unsere Webside zu kontaktieren.

 

Welcome and CU @ Seafarers‘ Lounge Kiel . . .  ;-)

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

A new cruise season always also means new faces. Foreign seamen, who are not necessarily used to this kind of special service from other ports of call. For this reason, our friendly team from the seafarer’s lounge welcomes the ship crew during their first calls here in Kiel directly on the gangway.

 

"Welcome to Kiel" and sometimes "Nice to see you again here" in conjunction with little sweets and a warm smile from our team make sure, the seamen are welcome. The sometimes surprised but always positive reactions of them speak a clear language: They are looking forward to the port of Kiel, the seafarers lounge and the friendly team of the seamen Deutsche Seemannsmission Kiel e.V. . . .

Die Kreuzfahrtsaison ist eröffnet - Willkommen AIDAluna

Bericht aus SH Landeszeitung 25.04.2016

Bericht Heimat Hafen Kiel 23.04.2016

Tolle Schiffe in der Schleuse 22.04.2016

Bericht aus dem Kieler Express 02.04.2016

Team Treffen 31.03.2016 in der Seafarers ´Lounge

Erstes Heringsbraten in diesem Jahr 17.03.2016 Seemannsheim auf der Schleuse

      Vorbereitung und Testessen --> Heringsbraten

                         Heringsbraten am 17.03.2016

Bericht Kieler Nachrichten - Traumjob Seemannsdiakonin

Bericht aus den KN vom 11-03-2016

Bordbesuche auf der Schleuse

RIA ist da - Bargeld Transfer für unsere Seeleute Weltweit

Kapitänstreffen im Seemannsheim Holtenau

Kapitänstreffen im Seemannsheim Holtenau

Wochenendseminar für alle Ehrenamtlichen Mitarbeiter in Rickling

      Ein kleiner Einblick vom Reis und Curry - Essen

Vorbereitungen für die neue Kreuzfahrtsaison in unserer Seafarers `Lounge laufen auf Hochtouren...

               Eindrücke von der Ehrenamtsmesse 2016

Gottesdienst in der Dankeskirche in Holtenau 14.02.2016 

         Besuch beim Ministerpräsidenten Torsten Albig

v.l. Vorsitzender Jochen Hinz, Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow und Ministerpräsident Torsten Albig

Meeting of the leading workers of the Deutsche Seemannsmission in the Evangelical Lutheran Church

Am 14.1.2016 traf sich der Konvent der leitenden Mitarbeitenden der Deutschen Seemannsmission in der Nordkirche im Seemannsclub Sweder Hoyer in Lübeck. Meeting of the leading workers of the Deutsche Seemannsmission in the Evangelical Lutheran Church        in Northern Germany - in Lübeck.

Hinten:v.l.nr. Leon Meier, Brunsbüttel; Jan Oltmanns, Duckdalben; Folkert Janssen, Rostock; Fiete Sturm, Altona; Stefanie Zernikow, Kiel; Katharina Bretschneider, Lübeck, Rudi Saß, Kiel

                 Port of Kiel - Treffen mit Dr. Dirk Claus

v.l. Vorsitzender Jochen Hinz, Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow und Dr. Dirk Claus

         Besuch beim Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer

v.l. Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer, Seemansdiakonin Stefanie Zernikow und Vorsitzender Jochen Hinz

               – Hamburger Deern macht in Kiel fest – 

Neue Seemannsdiakonin bei der Deutschen Seemannsmission in Kiel

Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow

Moin,

mein Name ist Stefanie Zernikow und ich bin seit dem 01.01.2016 die neue Seemannsdiakonin in Kiel. Ich bin 32 Jahre alt, verheiratet mit Kai, 39 Jahre, und komme ursprünglich aus Hamburg.

Zusammen mit zwei jüngeren Schwestern bin ich in einem nichtchristlichen Elternhaus aufgewachsen. Nach meiner Schulzeit habe ich eine Ausbildung als Speditionskauffrau absolviert und mehrere Jahre in einer Reederei in Hamburg gearbeitet. Bereits da entstand der erste Kontakt zur Seemannsmission in Hamburg. Mit einem Kollegen habe ich u.a. ein Sportturnier für die Seeleute im Duckdalben organisiert. Schon damals war ich völlig fasziniert von der Arbeit, die, die Seemannsmission weltweit auf die Beine stellt.

Seit meiner Teenie-Zeit war ich ehrenamtlich in meiner Heimatgemeinde aktiv. Ich durfte in vielen Gruppen und Kreisen mitwirken, mich ausprobieren und habe dann über die Jahre auch einige Gruppen und Veranstaltungen verantwortlich geleitet. Ziemlich schnell habe ich gemerkt, dass der Glaube für mich nicht nur „tote Theorie“ ist, sondern ganz persönlich was mit meinem Leben zu tun hat.

Ich möchte mein Leben anders leben, aufgrund meines Glaubens. Mir ist es wichtig die Liebe in Wort und Tat weiterzugeben. Besonders das Arbeiten mit und für Menschen macht mir viel Freude. Nach einem längeren Prozess habe ich, nach knapp 10 Berufsjahren, meine Zelte in Hamburg abgebrochen und mit dem Theologiestudium an der Evangelistenschule Johanneum begonnen. Nach erfolgreichem Abschluss und absolvieren des Anerkennungsjahres war ich noch an zwei unterschiedlichen Stellen, in einer Kirchengemeinde in Niedersachen und einer Landeskirchlichen Gemeinschaft in NRW, tätig.

Schon bevor ich ins Studium gegangen bin, hatte ich den Traum, irgendwann mal, meinen alten mit dem neuen Beruf zu verbinden und in der Seemannsmission zu arbeiten. Umso mehr freue ich mich jetzt auf die neuen Aufgaben, die in der Deutschen Seemannsmission in Kiel warten.

In meiner Freizeit treibe ich gern Sport, lese oder treffe mich mit Freunden. Besonders gern fahre ich Ski, spiele Fußball oder bin in oder auf dem Wasser unterwegs.

Wenn Sie eine Anregung oder einen Wunsch haben, zögern Sie bitte nicht, mir dies mitzuteilen. Ich freue mich auf die Zeit in Kiel und darauf, Sie bald auch persönlich kennen zu lernen!

Herzliche Grüße,

Ihre Stefanie Zernikow

"Weihnachten am Ohr" - DSM-Besuche an Bord

Es ist gute Tradition der Kieler Seemannsmission während der Weihnachtstage die Seeleute der Schiffe im Nord-Ostsee-Kanal zu besuchen. Auch in diesem Jahr haben fleißige Bordbetreuer wieder in der Schleuse Kiel-Holtenau kleine Präsente und vor allem Telefonkarten an Bord gebracht.

Mit der Aktion "Weihnachten am Ohr" sollen sie den Seemännern und -frauen über die Festtage den Kontakt in die Heimat erleichtern. Ein herzlicher Dank gilt... den zahlreichen Spendern, die mit ihrem Beitrag diese schöne Aktion erst ermöglichen. Besonders erfreut waren etliche philippinische Seeleute, daß sie sich mit einigen der Bordbetreuerinnen in ihrer Muttersprache unterhalten konnten. Sowohl die Seeleute, als auch die Mitarbeiter der Seemannsmission hatten viel Spaß bei der Aktion . . .

Zusätzliche weihnachtliche Stimmung kam am Heilig Abend beim ebenfalls traditionellen Konzert der Kieler Posaunenchöre auf. Für zahlreiche Zuschauer an Land und an Bord kam so trotz herrlichen Sonnenscheins ein wenig weihnachtliche Stimmung auf. Oft wurden die Posaunenklänge von Bord mit dem Schiffshorn beantwortet und ein Kapitän offenbarte am Typhon sogar ein erstaunliches musikalisches Talent . . .

(Foto`s: Guido Spanke + Elisa Bombis / Text: Guido Spanke)